Informationen auf Deutsch

Die ECCE-Konferenz richtet sich an alle, die in der Kinderarbeit arbeiten und/oder diese Arbeit in Schulen oder in der Kirche koordinieren. Sie findet alle drei Jahre statt, jedes Mal in einem anderen Land, und die letzte Konferenz fand im Mai 2023 am Plattensee in Ungarn statt. Die nächste Präsenzkonferenz findet im Mai 2026 in Genf in der Schweiz statt In den folgenden Jahren wird es zwei Online-Konferenzen geben.

Die Hauptsprache des ECCE  ist Englisch. Die Vorlesungen werden in der Regel auf Englisch gehalten und die Skripte werden auch auf Deutsch und Französisch zur Verfügung gestellt.

Auf der Konferenz stehen verschiedene Workshops zur Auswahl, die auch auf Englisch angeboten werden. Jeder Delegierte kann freiwillig einen Workshop leiten, wenn er etwas anzubieten hat.

Die ECCE-Lenkungsgruppe trifft die endgültige Entscheidung über die im Konferenzprogramm enthaltenen Workshops.

Das Programm umfasst Gottesdienste, die von jeder der fünf Regionen geleitet werden, Vorträge, eine Exkursion, kreative/interaktive Bibelstudien, Diskussionen über aktuelle Arbeiten und einen „Marktplatz“, um einige der Arbeiten vorzustellen, die in jedem Land/jeder vertretenen Konfession geleistet werden. Meist besteht auch die Möglichkeit, etwas von der Kultur des Gastlandes kennenzulernen.

Nur zur Orientierung: Die Kosten früherer Konferenzen beliefen sich ungefähr auf Folgendes (Unterkunft, Verpflegung, Konferenz):

Einzelzimmer 650 €
Doppelzimmer 550 €
Ein Zimmer mit 3 Personen 500 €

Bitte beachten Sie, dass die Reisekosten nicht im Preis enthalten sind

Bei Fragen stehen wir Ihnen (Lenkungsgruppe) jederzeit gern zur Verfügung:

Anita Ahtiainan  (Nordische Region),   anita.ahtiainen@lastenjanuortenkeskus.fi

Nicole.Awais (Region Lateinamerika) nicole.awais@ref-fr.ch

Aled Davies (Schatzmeister) aled@ysgolsul.com

Susanne Haessler (Region Mitte) susanne.haessler@afg-elkb.de

Petra Majstorović (Ostregion) p.majstorovic20@gmail.com

Lorraine Webb  (Region Großbritannien) lorraine.webb@urc.org.uk